Benjamin Kaufmann

PHOTOGRAPHER & DIRECTOR
  • FASHION
  • BEAUTY
  • LIFESTYLE | PORTRAIT
  • COMMISSION
  • MOTION

About

Benjamin Kaufmann geboren und aufgewachsen in der Nähe von München, ist ein in London ansässiger Mode- und Beautyfotograf.

Benjamin wuchs in einem künstlerischen Umfeld auf, wobei sein Vater Fotograf war und seine Mutter eine eigene Grafikdesign-Agentur betrieb.

Nachdem er seine Ausbildung als Grafikdesigner abgeschlossen und mehrere Jahre lang führenden deutschen Fotografen assistiert hatte, zog Benjamin nach London, um am Central Saint Martins College of Arts & Design seinen Master of Arts zu machen. Seit 2005 arbeitet Benjamin als freiberuflicher Fotograf in London, Deutschland und Spanien.

Neben seiner Arbeit im Bereich Mode und Schönheit widmet sich Benjamin regelmäßig der Arbeit für wohltätige Zwecke. Er hatte die Ehre, für die Kang Yung Foundation zu arbeiten, die Bildung im ländlichen China unterstützt, und für die deutsch/österreichische Organisation Menschen für Menschen, die seit 1981 in Äthiopien effektiv tätig ist. Seit 2012 arbeitet er mit der österreichischen Organisation Concordia zusammen, die in Rumänien, der Republik Moldau und Bulgarien tätig ist.

Editorial: Above Magazine UK, Cosmopolitan Germany, Elle Germany, Elle Russia, Emirates Woman Dubai, Glamour Russia, Glamour Spain, Glass Magazine, Gloss, Grazia UK, The Guardian, Harrods Magazine, Jolie Germany, L'Optimum, Madame Figaro, Marie Claire Großbritannien, Marie Claire Spanien, Myself Deutschland, Petra Deutschland, Snob Magazin, Sunday Times Style, Tatler Russland, Twenty-6 Magazin, View of the Times, Vogue Spanien, Vogue Portugal, Vogue Pelle Italien, Vogue Türkei, 125 Magazin

Kunden: Audi, Asda/George Cosmetics, Artigiano, Bonmarche, Atelier Bordelle, Boucheron, Debenhams, Dr. Hauschka, El Corte Ingles (Sintesis, Amitie), Head & Shoulders, House of Fraser, KMS Hair, Kopas Cosmetics, Lily Blossom Madrid, Lipsy, Liv, Mappin & Webb, Nivea, Procter & Gamble, Nocturne, Roka, Swarovski, Schwarzkopf, Spiritu, The Bodyshop, Unilever, Zuma Restaurant